Episode 0 – Warum sind Gewohnheiten so wichtig?

„Wir sind das was wir wiederholt tun. Exzellenz ist deshalb keine einmalige Handlung, sondern eine Gewohnheit“

Aristoteles

Ist dir auch schon mal aufgefallen, dass viele Menschen doch ähnliche Träume und Ziele haben?

Wer will keine erfolgreiche Kariere, einen guten Schulabschluss, eine glückliche Beziehung, tolle Freundschaften oder einen gesunden und durchtrainierten Körper?

Wieso erreichen dann nur die wenigsten diese Ziele?

Alles hängt von deinen Gewohnheiten ab. Wir sind unsere Gewohnheiten!

In dieser Episode lernst du:

  • Warum es einen Podcast zu Gewohnheiten gibt
  • Am Beispiel des Sports, wieso Gewohnheiten entscheiden über das Erreichen der Ziele, also den ERFOLG
  • Wie vielfältig Gewohnheiten unser Leben beeinflussen
  • Wie wichtig es ist die richtigen Gewohnheiten zu wählen
  • Für wen dieser Podcast geeignet ist
  • Mich näher kennen
  • Ausblick auf die nächste Zeit

Shownotes

Geschichte vom alten Indianer

Abends am Lagerfeuer erzählte ein alter Indianer seinem Enkelsohn von einem Kampf, der in seinem Inneren tobt.Er sagte: „Mein Sohn, dieser Kampf wird von zwei Wölfen ausgefochten.“Der eine Wolf ist böse:Er ist der HASS, der Zorn, der Neid, die Eifersucht, die Sorgen, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid, die Schuld, die Vorurteile, die Minderwertigkeitsgefühle, die Lügen, der falsche Stolz und das Ego.Der andere Wolf ist gut:Er ist die LIEBE, die Freude, der Friede, die Hoffnung, die Heiterkeit, die Demut, die Güte, das Wohlwollen, die Zuneigung, die Großzügigkeit, die Aufrichtigkeit, das Mitgefühl und der Glaube.Sein Enkel dachte einige Zeit über die Worte des Großvaters nach und fragte dann: “Und welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?”Der alte Cherokee antwortete: „Der den du fütterst!“

Hier bei iTunes Abonnieren Erfolgsgewohnheiten – Jan Klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.